Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 14.10.2012



Update 7.4.2014

"Es gibt jeden Tag Fortschritte, kann man gut beobachten. Mia will immer spielen, sie kann sich sogar selbst beschäfigen, da reicht manchmal eine kleine Spielmaus und schwups fegt sie los. Wenn sie ihre 5 Minuten hat, wirds richtig lustig :-) und erstmal in Putzlaune nimmt sie alles, Tanja, Oskar, Bettdecken...

In den Garten geht sie erstaunlicherweise nicht so gerne und bleibt lieber drin. Untereinander halten die drei nach wie vor etwas Abstand, aber es gibt niemals Stress und jeder geht entspannt seiner Wege. Annie ist ja eh zurückhaltend, eher geht das zwischen Oskar und Mia ganz gut.

Mia ist von allen die Mutigste, selbst fremder Besuch stört sie null.

Am liebsten liegt sie im Schaukelstuhl, das ist ihr neues Domizil.

Wir meinen, Mia ist angekommen, ihr geht es gut. :-) "

Es gibt sogar ein Video von Mia ;-)




Update 18.3.2014

Hallo Marion,
Mia taut immer mehr auf. Die Essenszeiten hat sie schnell raus ;) und sie bewegt sich völlig unbefangen im Haus. Selbst fremder Besuch (inklusive Kleinkindern) macht ihr überhaupt nichts aus. Leider benutzt sie neben ihrer Pappe gern auch unser Sofa zum Krallenwetzen, das wollen wir irgendwie abstellen, aber das wird schon. Aktuell sucht sie zunehmend Putzobjekte. Das finden Oskar und Annie allerdings noch etwas befremdlich, Mia meint nämlich, dass das auch ohne vorherige Einwilligung jederzeit z.B. mitten im Schlaf sein darf...
Ansonsten kann ich melden: alles im grünen Bereich!!
Viele Grüße,
Mark
_________________________________
Hallo Marion,
nun ist eine Woche vergangen, daher mal ein kurzes Feedback und in der Anlage ein paar Bilder.
Mia gewöhnt sich langsam ein und wir meinen, es gefällt ihr auch ganz gut. Nachdem sie in den ersten Tagen eher zurückhaltend war und sich im Wohnzimmer kaum hat blicken lassen, bleibt sie jetzt meist in unserer Nähe, rennt zuweilen sogar maunzend hinterher. Streicheln lassen möchte sie sich noch nicht so gern bzw. wirkt dabei (noch) etwas skeptisch. Wir haben Zeit ... Mit Kater Oskar und Katze Annie hat sie bisher nicht viel am Hut, von Angst oder Aggressivität aber keine Spur, Mia scheint völlig tiefenentspannt und freundlich. Umgekehrt wird sie nach wie vor genauestens beobachtet, aber ernsthafte Probleme sind nicht zu erkennen.
Keiner flieht oder macht Stress. Alle drei liegen gemeinsam im Bett und futtern auch dicht beieinander, richtigen Ärger gab es noch keinen.
Gestern ist Mia zum ersten Mal im Garten gewesen, hat die Sonne genossen und mit Tanja gespielt. Keine Fluchtambitionen, alles mal beschnuppert und schnell wieder rein - sehr gut. ;-)
Merkwürdig ist, dass sie unser Badezimmer meidet: sie bewegt sich im ganzen Haus, nur da geht sie nicht rein. Leider steht da eines der Katzenklos, das muss also noch werden. Mit dem Füttern kommen wir bisher ganz gut klar, Mia muss aber noch lernen, dass wir die Mahlzeiten eben zu bestimmten Zeiten reichen und man sich dann jeweils besser sattfrisst. Sie kann übrigens schlafen wie ein Stein. Schläft sie nicht, will sie eigentlich immer spielen. Und sie wirbelt rum wie eine Jungkatze! Und ist man nicht willig, wird man zur Not "totgestarrt" ;-)
Klingt doch alles in allem ganz gut, oder?
Wir werden weiter berichten!
Viele Grüße
Mark
_________________________________



Mia Farrow ist am 28.2.2014 endlich in ihr eigenes Zuhause umgezogen.

Ihre Pflegemama bekam auch schon eine erste Rückmeldung:

Sie hat letzte Nacht (mit den beiden Altkatzen) bei den Dosis im Bett
geschlafen und ist absolut cool. Die anderen beiden fauchen ab und an
mal, das tangiert sie aber überhaupt nicht.

Den heutigen Tag hat sie damit zugebracht, ihr neues Herrchen
"totzustarren", damit er mit ihr Angel spielt. Er hat heute von Zuhause aus gearbeitet bzw. wollte es - denn dem Blick kann man nicht widerstehen; das kenne ich schon! *grins*




Die Vermittlungsvideos:



















Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Scherfling 31a
32457 Porta Westfalica

Telefon:
05751/4099461

Fax:
05751/965675

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2019 by CoMedius - Business Solutions