Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 11.09.2017



Hermione (geb. 10/2016) wurde Ende Juni von einer Frau in einem schlechten Zustand auf der Straße gefunden. Sie hatte schlimmen Schnupfen und bei ihr lagen ihre viel zu kleinen und leider schon verstorbenen Babys.

Die mitleidige Frau nahm Hermione glücklicherweise mit zu sich nach Hause und brachte sie dann zum Kastrieren zu ANAA. Dort kam die Maus zunächst in Quarantäne.

Zwischenzeitlich ist die kleine Tigerkatze mit der ausgewöhnlichen Zeichnung und dem weißen Latz kastriert und geimpft worden.

In der Katzengruppe zeigt sie sich sehr schüchtern, sie scheint jedoch eine sehr liebe Katze zu sein, denn auch wenn man sich ihr nähert haut sie niemals zu und faucht auch nicht. Leider versteckt sich zunehmend in den Höhlen der Kratzbäume, aber ist nicht abgeneigt, wenn man sie aus der Hand füttern oder sie streicheln möchte.

Wenn man sich Hermione anfangs vorsichtig näherte, rollte sich die süße Tigerdame sogar schon auf den Rücken, schloss ihre Augen und begann wohlig zu schnurren. Leider zieht sie sich immer weiter zurück, das Tierheim ist für sie keine geeignete Umgebung, bedauerlicher Weise ist aber keine einzige Privatpflegestelle frei.

Hermione möchte, auch wenn sie etwas schüchtern gegenüber ihren Artgenossen ist, auch in ihrem neuen zu Hause nicht auf Katzengesellschaft verzichten. Falls bei Ihnen noch kein weiterer Artgenosse lebt, bringt die Maus gerne einen passenden Spielgefährten mit.

Hermione wird in reine Wohnungshaltung vermittelt, aber über einen gesicherten Balkon würde sie sich sicher freuen. Wichtig sind geduldige und ruhige Menschen, wo sie ohne Ansprüche erstmal ankommen darf.

Hermione ist kastriert, geimpft, gechipt und wurde negativ auf FIV und FeLV getestet.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Vertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass unsere genehmigten Tiertransporte nicht deutschlandweit alle Städte anfahren und wir voraussetzen, dass Interessenten auch bereit sind, einmalig für unsere Tiere, die selber über 2.000 km unterwegs waren, wenn sie hier ankommen, weitere Strecken zu fahren. Im Interesse unserer Tiere suchen wir immer nach der besten Lösung, eine Lieferung vor die Haustür ist jedoch nicht möglich.

Wenn Sie sich in die hübsche Tigerkatze verliebt haben und Hermione ein schönes Zuhause geben möchten, freuen wir uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt:

K. Alker

06441/446 80 44 (Di-Sa. tags.)

06441/564 38 04

Karina@anaa-katzen.de




Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Scherfling 31a
32457 Porta Westfalica

Telefon:
05751/4099461

Fax:
05751/965675

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2017 by CoMedius - Business Solutions