Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 31.07.2018



Liebe/r Interessent/in,
wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Katzen interessieren.
Leider müssen wir aus aktuellem Anlass auf zwei Punkte besonders hinweisen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:
Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, halten sich natürlich auch alle Vertragspartner an die Vertragsbedingungen. Dies erfordert auch, dass Sie sich unsere Verträge im Vorfeld aufmerksam durchlesen. Unsere Verträge sind alle von unserer Rechtsanwaltskanzlei ausgearbeitet worden und dienen einzig dem Schutz unserer Tiere, deswegen sind sie grundsätzlich nicht verhandelbar. Sollten Sie mit unseren Bedingungen nicht einverstanden sein, sehen Sie bitte von einer Anfrage ab!
Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Übernahme eines Tieres die Verantwortung für ein ganzes Katzenleben übernehmen und wir erwarten von Ihnen, dass Sie diese auch wahrnehmen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen bei auftauchenden Problemen viel zu leichtfertig an uns zurückgegeben werden.
Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Übernahmevertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir vermitteln unsere Tiere deutschlandweit und erwarten von unseren Übernehmern, dass sie bereit sind für die Abholung des Tieres, welches oftmals selber schon eine lange Reise hinter sich hat, auch weite Strecken zurückzulegen.
______________________________

Cucuru (geb. 01.03.2015) gehört, wie Casino und Cutio, leider auch zu den Katzen, die aus einem Animal-Hoarding Haushalt stammen.
Die ehemalige Besitzerin musste in ein Altersheim ziehen und ließ all ihre Katzen alleine, ohne Betreuung in ihrer Wohnung zurück. Dort mussten die armen Seelen monatelang umgeben von Müll und Schmutz ausharren und nun hatten einige, darunter auch Cucuru, das Glück und konnten bei ANAA im Tierheim aufgenommen werden.
Cucuru zeigt sich im Tierheim bisher sehr ängstlich und zurückhaltend. Die lange Zeit, die er unter derart miserablen Umständen leben musste, hat bei ihm Spuren hinterlassen und er benötigt sicher lange, bis er den Schock überwunden hat.
Der hübsche Rottiger lässt sich zwar von Menschen anfassen und streicheln, ohne dabei aggressiv zu reagieren, genießen tut er das aber leider noch nicht. Es ist eher so, dass das arme Kerlchen vor lauter Angst erstarrt und sich nicht mal mehr traut davonzulaufen.
Der Süße ist jedoch sehr sozial anderen Katzen gegenüber, genießt aber eher die Gesellschaft von ruhigeren Katzen.
Momentan hat Cucuru Milben, die behandelt werden.
Cucuru wünscht sich in seinem neuen Zuhause sensible und verständnisvolle Menschen, die ihn nicht drängen und damit überfordern, sondern ihm die Zeit lassen, die er braucht, um Vertrauen in uns Menschen aufzubauen. Ihnen sollte jedoch bewusst sein, dass Cucuru sich, auf Grund seiner Vergangenheit, eventuell nie gerne streicheln lassen wird.
Ruhige, ältere und vor allem katzenerfahrene Kinder, die verstehen, was Cucuru durchgemacht hat, dass er viel Zeit benötigen wird um sich einzuleben und kein „Schmusetiger“ ist und vielleicht nie wird, sollten kein Problem sein.
Im Haushalt sollte mindestens ein weiterer, ruhiger, sozialer und vor allem sehr menschenbezogener Artgenosse leben, der Cucuru Sicherheit gibt und ihn bei der Eingewöhnung unterstützt. Da Katzen sich sehr viel voneinander abschauen, kann er so von seinem Katzenfreund oder -freundin lernen.
Sollte bei Ihnen noch keine Fellnase leben bringt Cucuru gerne einen passenden Freund mit! Wir beraten Sie hierzu gerne!
Cucuru ist kastriert, negativ auf FIV/FeLV getestet, geimpft und gechipt.

Er wird ausschließlich in reine Wohnungshaltung vermittelt. Über ein gesichertes Fenster würde der Hübsche sich aber sicher freuen und ganz toll wäre natürlich ein gesicherter Balkon.


Falls Sie wieder Freude in sein Katzenleben bringen und ihm zeigen möchten, wie es ist, ein liebevolles Zuhause zu haben, melden Sie sich bitte bei:
K. Alker
06441/446 80 44 (Di-Sa. tags.)
06441/564 38 04
Karina@anaa-katzen.de




Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Scherfling 31a
32457 Porta Westfalica

Telefon:
05751/4099461

Fax:
05751/965675

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2018 by CoMedius - Business Solutions