Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 13.11.2018



Liebe/r Interessent/in, wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Katzen interessieren. Leider müssen wir aus aktuellem Anlass auf zwei Punkte besonders hinweisen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten: Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, halten sich natürlich auch alle Vertragspartner an die Vertragsbedingungen. Dies erfordert auch, dass Sie sich unsere Verträge im Vorfeld aufmerksam durchlesen. Unsere Verträge sind alle von unserer Rechtsanwaltskanzlei ausgearbeitet worden und dienen einzig dem Schutz unserer Tiere, deswegen sind sie grundsätzlich nicht verhandelbar. Sollten Sie mit unseren Bedingungen nicht einverstanden sein, sehen Sie bitte von einer Anfrage ab! Sein Sie sich bewusst, dass Sie mit der Übernahme eines Tieres die Verantwortung für ein ganzes Katzenleben übernehmen und wir erwarten von Ihnen, dass Sie diese auch wahrnehmen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen bei auftauchenden Problemen viel zu leichtfertig an uns zurückgegeben werden. Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Übernahmevertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir vermitteln unsere Tiere deutschlandweit und erwarten von unseren Übernehmern, dass sie bereit sind für die Abholung des Tieres, welches oftmals selber schon eine lange Reise hinter sich hat, auch weite Strecken zurückzulegen.

Der Tiger Bico (geb. 08/ 2016) hatte großes Glück und wurde von Mitarbeitern von ANAA Madrid auf der Straße gefunden. Das ist schon so kein Ort, an dem Katzen ein gutes Leben führen, aber bei Bico kam eine augenfällige Magerkeit dazu, so dass die Tierfreunde ihn kurzerhand mitnahmen und im Tierheim unterbrachten. Dort zeigte sich auch schnell die Ursache: ein steter Durchfall, verursacht von Darmparasiten, zehrte an dem kleinen Kerl und sein gesamter Magen-Darm-Trakt war stark aufgegast. Die spanischen Tierärzte gehen davon aus, dass Bico unter einer Futtermittelallergie leidet, die diese Aufgasungen verursacht hat und der angegriffene Magen-Darm-Trakt auf diese Weise die idealen Lebensbedingungen für die Giardien geschaffen hat, die sich dort ungehindert vermehren konnten. Mittlerweile wurde er gegen Giardien behandelt. Wichtig ist aber vor allem, die Ursache abzustellen, sodass Bico ausschließlich ein hypoallergenes Futter bekommt. Damit scheint es ihm sehr gut zu gehen, denn im Moment hat er keinen Durchfall mehr. Die spanischen Tierärzte beobachten ihn aber weiterhin, da sich immer noch Luft in seinem Bauch befindet, auch wenn die Aufgasungen seit der Futterumstellung schon deutlich abgenommen haben. Seine neuen Menschen sollten sich darüber bewusst sein, dass er vermutlich lebenslang ein spezielles Futter benötigen wird.

Bico haben unsere spanischen Kollegen als einen durch und durch liebenswerten Kater kennengelernt, der neugierig durchs Leben geht, spielfreudig ist und sich auch sehr gern knuddeln lässt. Dabei mag er es jedoch nicht, wenn er am Bauch angefasst wird, was aber eventuell auch an seinen aktuellen Darmproblemen liegen könnte.

Normalerweise legen wir ja Wert darauf, dass unsere Schützlinge nicht in Einzelhaltung landen, weil es doch meist so soziale Tiere sind, dass es schade wäre, wenn sie den Kontakt zu anderen Fellnasen verlieren würden. Anders bei Bico! Wir wissen nicht, welche unangenehmen Erfahrungen er gemacht hat, aber wir mussten feststellen, dass er Hunde nicht mag und auf andere Katzen ganz schön aggressiv reagiert. In diesem Fall also: alle vor, die, aus welchen Gründen auch immer, nur eine Katze aufnehmen können.
Bico hat es verdient, ein liebevolles Zuhause zu finden, in dem seine Magen-Darm-Beschwerden hoffentlich bald der Vergangenheit angehören und er noch entspannter spielen kann.

Des Weiteren wünscht Bico sich in seinem neuen Zuhause liebe Menschen, die auch etwas mehr Zeit haben um mit ihm zu spielen, sodass der Süße sich trotz der fehlenden Katzengesellschaft ordentlich austoben kann. So würde er sich sicher sehr freuen, wenn seine Adoptanten nicht den ganzen Tag weg wären, sonst würde Bico sich eventuell schnell langweilen und seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Auch Kinder, die anfangs ruhiger sind und ihm genügend Zeit zum Eingewöhnen geben, sind bei so einer lieben Fellnase, wie Bico es ist, denkbar.

Um seiner Neugierde Raum zu bieten und weil ja keine Spielkameraden da sind, wünschen wir uns, dass ein gesicherter Balkon zur Verfügung steht, von dem aus er die spannende Außenwelt beobachten und in der Sonne dösen kann.

Bico ist kastriert, negativ auf FIV und FeLV getestet und gechipt.

Auf Grund seines angeschlagenen Immunsystems konnte der Süße jedoch noch nicht komplett geimpft werden, dies wird aber nach seiner Genesung sofort nachgeholt.
Bico kann auf Grund seiner Erkrankung noch nicht Ausreisen, aber falls Sie sich jetzt schon in den Kleinen verguckt haben, zu seiner vollständigen Gesundung beitragen und ihm eine stressfreie, liebevolle Zukunft sichern wollen, melden Sie sich gerne schon bei:

K.Ridder
kerstin.anaa@gmail.com
0178/4033580 (in der Zeit von 14.00 - 19.00)




Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Scherfling 31a
32457 Porta Westfalica

Telefon:
05751/4099461

Fax:
05751/965675

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2018 by CoMedius - Business Solutions