Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 22.03.2019



Liebe/r Interessent/in,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Katzen interessieren.

Leider müssen wir aus aktuellem Anlass auf zwei Punkte besonders hinweisen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:

Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, halten sich natürlich auch alle Vertragspartner an die Vertragsbedingungen. Dies erfordert auch, dass Sie sich unsere Verträge im Vorfeld aufmerksam durchlesen. Unsere Verträge sind alle von unserer Rechtsanwaltskanzlei ausgearbeitet worden und dienen einzig dem Schutz unserer Tiere, deswegen sind sie grundsätzlich nicht verhandelbar. Sollten Sie mit unseren Bedingungen nicht einverstanden sein, sehen Sie bitte von einer Anfrage ab!

Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Übernahme eines Tieres die Verantwortung für ein ganzes Katzenleben übernehmen und wir erwarten von Ihnen, dass Sie diese auch wahrnehmen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen bei auftauchenden Problemen viel zu leichtfertig an uns zurückgegeben werden.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Übernahmevertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir vermitteln unsere Tiere deutschlandweit und erwarten von unseren Übernehmern, dass sie bereit sind für die Abholung des Tieres, welches oftmals selber schon eine lange Reise hinter sich hat, auch weite Strecken zurückzulegen.


Drunky ist ein noch junges Katzenmädchen (05/2017) in ungewöhnlicher Färbung, normalerweise ziehen sich die Jungs ja meistens rot-weiß an .

Sie wurde eines Tages in Madrid an einer betreuten Futterstelle gefunden, absolut zutraulich und verschmust, aber mit einem sehr auffälligen Gangbild. Die Betreuerin nahm die kleine Katze mit und brachte sie zu ANAA, da sich anscheinend jemand ihrer dort einfach entledigt hatte.

Bei ANAA durchlief Drunky die Standardtest; u.a. wurde nach der Ursache für die Ataxie gesucht. Drunky ist als junge Katze oder schon vor Geburt mit Katzenseuche infiziert worden, in ihrem Blut wurden Antikörper nachgewiesen, die darauf einen klaren Hinweis geben. Drunky sollte als Vorsichtsmaßnahme nur zu gg. Katzenseuche geimpften Katzen vermittelt werden

Sie durfte, nachdem wir sie im November 2017 das erste Mal zur Vermittlung vorgestellt haben, dann auch schnell nach Deutschland in ein Zuhause umziehen, dort lebt eine 2. Ataxiekatze.

Leider hat sich im Laufe dieses Jahres herausgestellt, dass Drunky, die zwar eine Ataxie hat, aber tobt und spielt wie jede andere junge Katze auch und deren einziges Handicap dort wohl ist, dass sie nicht so hoch springen kann wie eine ganz gesunde Katze, für die 2. Katze einfach zu lebhaft ist. Diese leidet unter Epilepsie und die Anfälle treten jetzt so gehäuft auf (vermutlich eben durch die quirlige und lebhafte Drunky), dass sie die höchstmögliche Dosis an Medikamenten bekommen muss, die eben auch auf die Organe gehen. Um es erträglich zu machen, sind beide Katzen mittlerweile getrennt.

Schnellstmöglich suchen wir für die zauberhafte Drunky, die gern mit im Bett und am besten auf ihrem Menschen schläft, ein neues Zuhause, in dem sie dann endgültig bleiben darf. Drunky spielt sehr gerne, am liebsten mit Holzspielzeug, genauso gut darf es aber auch eine Kartoffel sein. Wenn sie auszieht, darf sie ihre Spielsachen alle mitnehmen.

Zwischenzeitlich ist Drunky auf einer Pflegestelle eingezogen und die Rückmeldung von dort:
Nach einigen Tagen wollte Drunky ihr Einzelzimmer nicht mehr länger bewohnen und läuft seitdem im Haus mit. Gemeinsam mit 3 Katzen und 2 Hunden ist es dort lebhaft, aber sie weiß sich sehr wohl zu behaupten und schläft nachts auch gern auf der Pflegemama. Eine tolle Maus!

Hier sind zwei Videos zu der entzückenden kleinen Fellnase, noch aus Spanien:





Und hier eines aus einer Zwischen-Pflegestelle, die übrigens auch ganz verzückt von der hübschen Maus war:



Drunky ist FeLV und FIV negativ getestet worden, sie ist gechipt und kastriert.

Für Drunky wünschen wir uns ein ebenerdiges Zuhause mit reiner Wohnungshaltung. Ein gesicherter Balkon wäre bestimmt eine Bereicherung für sie, ist aber nicht verpflichtend. Sie sollte auf jeden Fall nette Katzengesellschaft haben, die altersgemäß zu ihr passt und auch gern mal tobt und spielt, ohne dabei zu groß zu werden.


Wenn Sie Ihr Herz an dieses bezaubernde Katzenmädchen verloren haben, melden Sie sich bitte:

K. Ridder
kerstin@anaa-katzen.de
0178/4033580 (zw. 14.00-19.00)




Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Scherfling 31a
32457 Porta Westfalica

Telefon:
05751/4099461

Fax:
05751/965675

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2019 by CoMedius - Business Solutions