Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 17.08.2019



Liebe/r Interessent/in,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Katzen interessieren.

Leider müssen wir aus aktuellem Anlass auf zwei Punkte besonders hinweisen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:

Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, halten sich natürlich auch alle Vertragspartner an die Vertragsbedingungen. Dies erfordert auch, dass Sie sich unsere Verträge im Vorfeld aufmerksam durchlesen. Unsere Verträge sind alle von unserer Rechtsanwaltskanzlei ausgearbeitet worden und dienen einzig dem Schutz unserer Tiere, deswegen sind sie grundsätzlich nicht verhandelbar. Sollten Sie mit unseren Bedingungen nicht einverstanden sein, sehen Sie bitte von einer Anfrage ab!

Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Übernahme eines Tieres die Verantwortung für ein ganzes Katzenleben übernehmen und wir erwarten von Ihnen, dass Sie diese auch wahrnehmen. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen bei auftauchenden Problemen viel zu leichtfertig an uns zurückgegeben werden.

Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren Vermittlungsablauf sowie den Übernahmevertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden. Wir vermitteln unsere Tiere deutschlandweit und erwarten von unseren Übernehmern, dass sie bereit sind für die Abholung des Tieres, welches oftmals selber schon eine lange Reise hinter sich hat, auch weite Strecken zurückzulegen.

_____________

Yaya erschien eines Tages in Madrid bei einer Helferin im Garten. Sie war in erbärmlichem Zustand, völlig unterernährt, das Fell in einem entsetzlichen Zustand und so hungrig, dass sie sämtliche Futterstellen der anderen Katzen im Garten leer fraß.

Yaya betrat dann das Haus der Tierschützerin und hat es seitdem nicht wieder verlassen.
Natürlich wurde sie umgehend den Tierärzten vorgestellt, leider hat sie bedenkliche Nierenwerte und eine Unterfunktion der Schilddrüse. Die Nierenisuffizienz wird medikamentös behandelt, was Yaya sich gut gefallen lässt. Ihr Fell sieht schon besser aus, es war so vernachlässigt, dass es teilweise herausgeschnitten werden musste. Yaya ist schon in viel besserem Zustand, jedoch nimmt sie nur langsam zu. Bei Interesse an Yaya stellen wir gern den tierärztlichen Bericht zur Verfügung, damit Sie sich bei einem Tierarzt Ihres Vertrauens erkundigen können. Gegen die Schilddrüsenunterfunktion wird y/d von Hills gefüttert, lt. der spanischen Tierärzte soll das ausreichend sein.

Yaya ist sehr ruhig. Sie lebt in einer Katzengruppe mit 6 anderen Katzen zusammen. Das Zusammenleben ist harmonisch, Yaya wird von allen Katzen akzeptiert. Menschen gegenüber ist sie freundlich und ruhig, sie schnurrt gern. Vom Verhalten her wäre sie eine Anfängerkatze, aber auf Grund ihres medizinischen Befundes sollte man schon Katzenerfahrung haben, Yaya benötigt ihr Medikament und natürlich sollte auch erkannt werden, wenn es ihr schlechter geht.

Nun ist Yaya wieder mal so ein ganz und gar unauffälliges Graufellchen, obendrein auch schon ca. 13 Jahre alt und gesundheitlich angeschlagen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir für Yaya noch ein schönes Zuhause finden würde. Da Yaya das Haus seit Betreten nicht mehr auf eigenen „Pfoten“ verlassen hat und auf ihre regelmäßige Medikamentengabe angewiesen ist, soll sie keinen Freigang haben und wird ausschließlich als reine Wohnungskatze vermittelt. Einen gesicherten Balkon würde sie evtl. genießen, er ist keine Voraussetzung, aber ein Fenster, welches so gesichert ist, dass sie sich in der warmen Jahreszeit mal den Wind um die Nase und die Sonne aufs Fellchen scheinen lassen kann, sollte sein. Da Yaya anderen Katzen gegenüber sehr sozial und freundlich ist, sollte sie schon nette Katzengesellschaft bekommen.

Sollten Sie unserem Ömchen gern ein liebevolles Zuhause für die ihr noch verbleibende Zeit geben wollen, melden Sie sich bitte bei:

K. Ridder
0178/4033580
Kerstin@anaa-katzen.de




Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Scherfling 31a
32457 Porta Westfalica

Telefon:
05751/4099461

Fax:
05751/965675

Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2019 by CoMedius - Business Solutions