Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 15.12.2015



Mimosin (geb. 02/2007) ist ein sehr schöner Oriental-Kurzhaar-Mix Kater in der seltenen Farbe black-smoke mit weiß. Er wurde 2009 von einer Frau auf der Straße gefunden und hat dann in einer Garage darauf gewartet, ein Tierheimplätzchen bei ANAA Madrid zu bekommen.

Er hatte Glück und durfte schon bald in ein Zuhause nach Deutschland umziehen, aber wie das manchmal so ist, es hat mit den vorhandenen Katzen nicht gepasst und nach mehreren Monaten und einigem ausprobieren, wurde nach einem anderen Zuhause geschaut und ein halbes Jahr später gefunden. Dort lebte Mimosin von Dezember 2010 bis April 2017. Er hatte eine Katzendame und einen blinden Kater zur Gesellschaft, was auch sehr gut geklappt hat, bis die Katzendame, die in dem Haushalt „die Hosen an hatte“, verstarb. Das war 2012 und seitdem verschlechterte sich die Beziehung der Kater stetig. Nach Monaten mit wechselnden Versuchen, die Angelegenheit zu bereinigen, musste das Frauchen sich eingestehen, dass sie sich von einem der beiden trennen muss und das war Mimosin, Mimo genannt.

Im April 2017 zog er dann auf eine Pflegestelle nach Berlin. Dort lebte ein zweiter Kater, von dem wir zumindest dachten, dass er sich gegen Mimo behaupten könne. Leider war dem nicht so und es wurde klar, dass Mimosin lieber Einzelprinz sein wollte.

Glücklicher Weise fand sich im Juli 2017 eine neue Pflegestelle in 10409 Berlin. Dort zeigte Mimo sich anfangs etwas unsicher und dabei ist es auch mal vorkommen, dass er mit der Pfote zugehauen hat, wenn man ihn streicheln wollte. Es ist also sehr wichtig ihm erstmal Zeit zu geben in seinem neuen Zuhause anzukommen und wenn er soweit ist, kommt er ganz von alleine auf einen zu.

Nach der Eingewöhnungszeit zeigt sich Mimosin nun, als Einzelprinz, ganz anders als in seinem vorherigen Zuhause. Wir konnten mit Freude, nach und nach, seine positive Entwicklung beobachten.

Mimosin konnte endlich zur Ruhe kommen und ist viel entspannter als zuvor. Da er nun wegen der Anwesenheit von anderen Katzen nicht mehr ständig angespannt sein muss, haut er auch nicht mehr mit der Pfote. Außerdem ist er sehr anhänglich geworden. Er kommt sofort angelaufen, wenn seine Pflegeeltern nach Hause kommen und möchte gestreichelt werden. Dies bekundet er auch gerne mal indem er miaut.

Der Hübsche hat sich zu einem sehr verschmusten Kater entwickelt, er liegt dabei gerne auf dem Schoß und in der Nacht natürlich mit im Bett.


Trotz seiner 11 Jahre wird er von seiner Pflegestelle als sehr verspielter Kater beschrieben. Er liebt Angelspiele, seine Schnüre und Kartons aller Art. In dem Kartonhäuschen, welches seine Pflegeeltern ihm gebastelt haben, verweilt er auch gerne mal, wenn er seine Ruhe haben möchte.



Besuch ist für Mimosin mittlerweile kein Problem mehr. Er begrüßt und beschnuppert die neuen Menschen ganz interessiert und lässt sich auch von fremden Leuten anfassen.



Wir hoffen für Mimo ein Zuhause in Einzelhaltung zu finden, mit geduldigen Menschen, die anfangs keinerlei Erwartungen an ihn stellen.

Aus diesem Grund sollten in ihrem Haushalt auch keine kleinen Kinder leben. Ältere, ruhigere Kinder, die verstehen, dass Mimosin ihnen nicht wehtun möchte, sondern lediglich verunsichert ist, sollten jedoch kein Problem darstellen.

Mimo würde sich in seinem neuen Zuhause über einen gesicherten Balkon oder mindestens ein gesichertes Fenster sehr freuen, da er es liebt, in der Sonne zu sitzen.


Er ist Katzenschnupfen- und seuche geimpft und wurde damals in Spanien FeLV/FIV negativ getestet. Selbstverständlich ist er gechipt und kastriert.


Sollten Sie Interesse an einer Adoption haben, lesen Sie sich bitte unseren "Vermittlungsablauf" sowie unseren Schutzvertrag auf der Seite www.anaa-katzen.de VOR Anfrage durch; einige Fragen können damit im Vorfeld geklärt und Probleme vermieden werden.



Für Mimosin, der in Spanien großes Glück hatte, gerettet zu werden, ist es nun der 3. Vermittlungsversuch und insgesamt ist seine jetzige Pflegestelle, die spanische Stelle mitgerechnet, der 5. Platz, wo er sich einleben musste.

Wir wünschen uns für ihn so sehr DAS Plätzchen, an dem er nun endgültig ankommen und bleiben darf. Vielleicht können Sie ihm das bieten? Ein Heim ohne weitere Tiere und auch ohne kleine Kinder? Ein Zuhause für immer? Dann melden Sie sich bitte bei:



J. Lindner
05724 – 905 33 57
(Rückruf nur auf Festnetz möglich)
Jana@anaa-katzen.de









Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:





Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2018 by CoMedius - Business Solutions