Diese Internetseite benötigt Java-Script. Bitte aktivieren Sie im Browser die Java-Script Unterstützung.

Detailansicht

Erstellt am: 10.07.2024



Liebe Interessenten,
unserem Vermittlungstext möchten wir ein paar Worte voranstellen:
Wir haben überwiegend ganz besondere Fellchen in unserer Vermittlung, die chronisch krank, körperbehindert oder auf andere Weise speziell sind. Diese Tiere warten oft lange auf ihre Menschen und ihre Vermittlungen sind nicht immer einfach! In der Vergangenheit mussten wir leider häufiger erleben, dass auch bei Tieren, die an sich unproblematisch sind, bei Problemen jeder Art Rückgaben an uns erfolgten. Diese Rückgaben stellen uns immer vor ein großes Problem, da wir nur mit wenigen Pflegestellen zusammenarbeiten, Ihnen jedoch garantieren, dass wir unsere Tiere stets zurücknehmen. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir erwarten, dass nicht gleich „die Flinte ins Korn geworfen wird“, sondern auch Menschen, die diese Tiere vielleicht schon jahrelang betreuen, versuchen, Lösungen zu finden und sich selbständig Hilfe suchen, anstatt uns die Tiere ohne jeden persönlichen Einsatz wieder zurückzugeben. Es gibt immer Situationen, wo es keine andere Lösung gibt, jedoch muss man Verständnis haben, dass es uns auch nicht möglich ist, von jetzt auf gleich Tiere unterzubringen.
Daher ist es für uns selbstverständlich, dass unser Vertrag eingehalten und interessierte Menschen sich diesen bereits im Vorfeld auf unserer Homepage durchlesen und sich über unseren Vermittlungsablauf informieren. Sollten für Sie Vorkontrollen, Fahrten zwecks Abholung Ihres Tieres sowie eine lebenslange Verantwortung ebenso selbstverständlich wie für uns ihr, freuen wir uns sehr über Ihre Vermittlungsanfrage!

Die beiden hübschen Geschwister Aslan, ein Rottiger und Nymeria, eine Schildplatt – Katze (*21.09.2017) wurden als Kitten zusammen von einer älteren Frau auf Teneriffa adoptiert. Leider ist diese vor kurzem verstorben und die Familie sucht nun dringend ein neues Zuhause für die beiden. Sie haben sich dafür hilfesuchend an ihre Tierärztin gewandt, die zufällig eine ehemalige Tierärztin der Tierklinik von ANAA Madrid und eine Freundin von unserer spanischen Kollegin Irene ist.

Bei der Untersuchung in der Tierklinik auf Teneriffa kam heraus, dass Aslan sich irgendwann im Laufe seines Lebens mit dem Katzenschnupfen infiziert hat und seitdem das felinen Calicivirus in sich trägt. Wegen der aktuellen Stresssituation konnte das Virus sich wieder besser vermehren und dadurch hat Aslan ganz schlimme Entzündungen des Zahnfleisches bekommen. Leider mussten ihm infolgedessen einige Zähne gezogen werden, andere schienen einfach ausgefallen zu sein, sodass er nur noch seine oberen und unteren Eckzähne besitzt.

Bei Nymeria fehlen die oberen Schneidezähne und zwei Backenzähne rechts oben. Da ihr Bruder Aslan, mit dem sie seit ihrer Geburt zusammenlebt, mit dem felinen Calicivirus infiziert ist, wird Nymeria dieses Virus vermutlich auch in sich tragen. Im Gegensatz zu Aslan hat sie jedoch momentan kein entzündetes Zahnfleisch.
Bei ihr mussten trotzdem noch Zähne entfernt werden und bei beiden wurde eine Zahnreinigung durchgeführt.
In Zukunft sollten Sie zur Sicherheit bei beiden regelmäßig die Mundhöhle kontrollieren und auf Entzündungsanzeichen, wie Rötungen achten, damit diese schnell behandelt werden können. Bei Unsicherheiten können Sie auch regelmäßig den Tierarzt ihres Vertrauens draufschauen lassen.

Die Blutuntersuchung zeigte bei Aslan einen, eventuell stressbedingt, leicht erhöhten Blutzuckerwert und leicht erhöhte Cholesterinwerte.
Nymeria hingegen hatte einen deutlich erhöhten Blutzuckerwert von 268 mg/dl, was ein starkes Diabetesrisiko darstellt.
Beide sind leider wegen falscher Fütterung stark übergewichtig, dabei bringt Aslan über 9 kg und Nymeria über 6 kg Körpergewicht auf die Waage.
Um Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes, zu verhindern, müssen beide deswegen einer strengen Diät unterzogen werden und dringend einiges an Gewicht abnehmen. Zur Sicherheit sollten die Blutwerte regelmäßig kontrolliert werden.

Momentan bekommen beide ein spezielles Diätfuttermittel namens Hill's PRESCRIPTION DIET Metabolic als Trockenfutter und dazu ein normales Nassfutter von Applaws. Sie bevorzugen dabei jedoch eindeutig das Nassfutter. Auch fressen sie das Nassfutter von Almo nature gerne.
Da beide sehr wenig Wasser trinken muss besonders bei Gabe von Trockenfutter auch auf eine ausreichende Wasserzufuhr geachtet werden, indem zum Beispiel mehrere Wasserquellen aufgestellt werden. Einige Katzen mögen lieber fließendes Wasser, so dass ein Trinkbrunnen eventuell eine gute Alternative wäre.

Momentan leben Aslan und Nymeria zusammen in der Wohnung des verstorbenen Frauchens auf Teneriffa. Wir wissen nicht, wie lange sie noch dort bleiben können, da die Familie die Wohnung verkaufen möchte.
Leider müssen Aslan und seine Schwester den ganzen Tag über allein in der Wohnung verharren, was den beiden gar nicht gefällt und eine Überwachung des Gesundheitsstatus und der Trinkmenge sehr erschwert.
Es wurde bereits versucht die beiden im Tierheim unterzubringen, allerdings stellten beide dort sofort das Fressen ein, sodass sie nun wieder alleine in der Wohnung leben.
Aus diesem Grund suchen wir dringend ein Zuhause für die beiden in dem sie nicht so lange allein sein müssen und sich wohlfühlen. Aslan und seine Schwester Nymeria werden jedoch nur zusammen vermittelt.

Aslan ist ein richtiger Schmusekater. Er liebt es gestreichelt zu werden und zeigt dies, indem er beim Knuddeln fleißig den Schnurrmotor anwirft.
Wie Aslan ist auch Nymeria sehr verschmust und liebt Streicheleinheiten. Ihre Freude darüber zeigt sie dabei aber zusätzlich auch noch mit vollem Körpereinsatz.
Auch mit fremden Menschen haben Aslan und Nymeria kein Problem und lassen sich auch von diesen gerne kraulen.
Beide legen sich auch gerne auf den Schoss und schlafen selbstverständlich bei ihren Menschen mit im Bett.

Auf den Videos sieht man auch nochmal, wie gerne die beiden gestreichelt werden:




Aslan ist jedoch keineswegs nur ein ruhiger Schmusekater, der den ganzen Tag rumliegt und döst. Er ist trotz seines hohen Gewichtes auch sehr aktiv und verspielt.
Neben regelmäßigen Schmuseeinheiten ist auch Nymeria für das ein oder andere Spiel zu haben. Hier kann man bei beiden gut ansetzen, um etwas mehr Bewegung zur Gewichtsreduktion in ihren Alltag zu integrieren. Nymeria ist jedoch nicht ganz so aktiv wie ihr Bruder, hier benötigt es vielleicht etwas mehr Überzeugungskraft ;-).

Da Aslan und Nymeria so ein unkompliziertes und liebes Wesen besitzen, sind sie sowohl für Katzen - Anfänger als auch für Haushalte mit Kindern geeignet. Die Kinder sollten jedoch selbstverständlich verstehen, dass Katzen Lebewesen mit eigenem Willen sind und kein Spielzeug.

Aslan und Nymeria werden ausschließlich in reine Wohnungshaltung vermittelt. Ein weit zu öffnendes, gesichertes Fenster wäre jedoch toll, damit sie sich die Sonne auf das schöne Fell scheinen lassen können. Noch besser, jedoch kein Muss, wäre natürlich ein gesicherter Balkon.

Aslan und Nymeria sind beide FeLV und FIV negativ getestet, kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft.

Wenn Sie sich vorstellen können, den beiden zusammen ein liebevolles Zuhause zu geben, melden Sie sich gerne bei:

U. Gersema
0152/29258561 oder 05751/75701
ute@anaa-katzen.de





Bei Fragen nutzen Sie bitte das folgende Formular. Die Daten werden uns direkt übermittelt und bearbeitet. Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*), bevor Sie auf die Schaltfläche "Anfrage senden" anklicken.


Anrede:*
Vorname:*
Name:*
Strasse:*
Plz:*
Ort:*
Mailadresse:*
Telefon:*
Ihr Text:*


(Hinterlegen Sie eine E-Mailadresse, um die Antwort auf eine gestellte Frage zu erhalten, so dürfen wir diese E-Mailadresse auch zukünftig nutzen, um Sie regelmäßig über Informationen rund um das Thema Tierschutz zu informieren.)
  Druckansicht im neuen Fenster (Datei/Drucken klicken)





Kontaktdaten:
ANAA-Katzen Deutschland
Kerstin Ridder
Alte Poststr. 23
31737 Rinteln

Telefon:
05751/7056711

Fax:


Zusatzinformationen:




Zurück zur Übersicht...




(C) Das Copyright auf eingepflegte Bilder, Texte und Dokumente liegt bei dem jeweiligen Rechte-/Lizenzinhaber.

Content System CoMedius Presenter - (C) Copyright 2024 by CoMedius - Business Solutions